Regenentlastungen

 
 
Entlastungsbauwerke haben die Aufgabe, während Regenwetter eine grössere Mischabwassermenge auf einen geringeren Abfluss zu reduzieren. Der reduzierte Abfluss wird in einem kleineren Kanal in Richtung Kläranlage weitergeleitet. Das überlaufende Mischwasser wird verdünnt in ein Gewässer entlastet.
 
 
 
Entlastung mit Regenüberlauf   Gewässereinleitung
 
  
Vielerorts führen die Entlastungsbauwerke zu hygienischen, stofflichen oder hydraulischen Problemen in den Gewässern. Die bestehenden Anlagen werden deshalb vermehrt überprüft, gestützt auf eine immissionsorientierte Massnahmenplanung erneuert und auf den Stand der Technik gebracht. 
 
 

 
  
GEP
 Grundstücksentwässerung Gewerbeabwasser Abwasser in der Nichtbauzone Unterhaltsplanung Regenwasserentsorgung Regenentlastungen Strassenabwasser

JoomShaper